Anja Schäfer, Begleiterin The Work & Inquired-Based Coaching / Ernährungsberaterin

Wie ich zu The Work & IBC kam ...

Ich bin 39 und wohne in Zürich, mit meiner Familie sowie Hund und Katzen. Ich bin 'The Work'- und 'IBC'-Begleiterin sowie diplomierte Ernährungsberaterin WSZ.

 

Starke chronische Schmerzen, die sich immer mehr ausbreiteten, beeinträchtigten seit Jahrzehnten meine Lebensqualität. Ich war gefangen in einem Kreislauf von Schmerz, Verzweiflung, Kampf, Enttäuschung, Ohnmacht. Daraus wollte ich mich befreien.

 

Zahlreiche alternative und schulmedizinische Therapien brachten mich nicht weiter. Ich fühlte mich unverstanden und alleine gelassen. Am meisten halfen Meditation und Achtsamkeit.

  • Meditation half, Körperempfindungen und Emotionen wahrzunehmen und zu beobachten.
  • Achtsamkeit half, mir meine Gedanken bewusst zu machen.

 

Trotzdem fühlte ich mich hilflos und war meinem intensiven Innenleben ausgeliefert. Dann lernte ich The Work kennen. Schon im ersten Seminar spürte ich, wie kraftvoll diese Methode in mir wirkt.

  • The Work half und hilft, meine belastende Gedanken endlich zu hinterfragen, langjährige Muster aufzudecken und neue Wege zu gehen im Umgang mit meinem Schmerz.

Gedanken und Themen, welche mich jahrelang belasteten, sah ich in einem anderen Licht. Der negative Kreislauf war durchbrochen. Seither fühle ich mich nicht mehr ständig ohnmächtig, sondern kann mich dem Schmerz aktiv stellen. Heute begegne ich ihm neu und habe eine bessere Beziehung zu ihm – und so auch zu mir. The Work half mir, entspannter mit mir und mit meinen Mitmenschen umzugehen. Ich empfinde mehr Verständnis und Mitgefühl. Heute hilft mir The Work in vielen Lebensfragen, unabhängig vom Schmerz.

 

Ich biete Gruppenseminare und Einzelsitzungen an sowie in Kooperation mit Sarah Sclafani, Psychologin ZHAW, Seminare in Achtsamkeit und The Work. Zudem leite ich die Übungsgruppe 'The Work Zürich' am Zentrum für Inquiry-based Coaching.